Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Speichersdorf auf Tour

Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Speichersdorf auf Tour (rud) Der Ausflug der SSGS (Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Speichersdorf) führte in das mittelfränkische Bad Windsheim. Das erste Ziel war das "Fränkische Freilandmuseum". Eine einstündige Führung auf behindertengerechten Wegen führte vorbei an bis zu 700 Jahre alten Häusern, die originalgetreu wiederaufgebaut worden waren. Anschließend gab es ein Mittagsmahl im dort integrierten Kommunbrauhaus aus dem Jahre 1518. Am Nachmittag hielt Chefarzt Dr. Ger
Lokales
Speichersdorf
23.09.2015
6
0
Der Ausflug der SSGS (Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Speichersdorf) führte in das mittelfränkische Bad Windsheim. Das erste Ziel war das "Fränkische Freilandmuseum". Eine einstündige Führung auf behindertengerechten Wegen führte vorbei an bis zu 700 Jahre alten Häusern, die originalgetreu wiederaufgebaut worden waren. Anschließend gab es ein Mittagsmahl im dort integrierten Kommunbrauhaus aus dem Jahre 1518. Am Nachmittag hielt Chefarzt Dr. Gerald Lehrieder aus der Kilianiklinik in Bad Windsheim einen Vortrag zum Thema: "Rehabilitation nach einen Schlaganfall". Ein Rundgang durch die Einrichtungen der Klinik schloss sich an. Zu guter Letzt wurde Kaffee und Kuchen spendiert. Zum krönenden Abschluss kehrten die 25 Teilnehmer im benachbarten Ipsheim in der Weinstube "Gasthof zum Engel" ein, um den Tag mit einer zünftigen Brotzeit ausklingen zu lassen. Beim nächsten Ausflug wollen alle Mitglieder und Gäste der SSGS wieder mit von der Partie sein. Bild: rud
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.