Speichersdorfer Kulturfreunde erkunden Kvarner Adriabucht in Kroation
Wo es Winnetou und Sissi gefiel

Die blaue Adria als schönster Fotohintergrund: Die Kulturfreunde genossen ihren Kroationbesuch. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
29.10.2014
0
0
Die Mehrtagesfahrt des Kulturvereins brachte 50 Teilnehmer in den kroatischen Badeort Opatija an der Kvarner Bucht. Schon die Anfahrt durch die hohen Tauern und Karawanken bot den Reisenden viel zu sehen.

Der erste Tagesausflug führte zur Adria-Insel Krk, die eine Brückenkonstruktion mit dem Festland verbindet. Nach einer Rundfahrt ging es in die Altstadt des Hauptorts der Insel Krk. Im romantischen Vrbnik folgte eine Weinprobe. Zu den Plitvicer Seen im Landesinneren ging es am nächsten Tag. Der Nationalpark ist Weltkulturerbe der Unesco. Die Landschaft mit Seen und Wasserfällen diente als Kulisse verschiedener Karl-May-Filme.

Am dritten Tag ging es in Sloweniens Karstlandschaft mit der bekannten Tropfsteinhöhle Postojna (früher Adlesberger Grotte). Nach der Rückkehr am Nachmittag hatte die Gruppe Gelegenheit, den Badeort Opatija zu erkunden und die Villen und Gebäude aus der Zeit der K.u.k.-Monarchie zu bestaunen. Zu schnell verstrichen die Tage an der Adria.

Die Heimfahrt führte über Triest, Udine, Villach, Salzburg und München. Die Reisegruppe kehrte mit vielen Eindrücken am Abend wohlbehalten nach Speichersdorf zurück.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.