Starkes Bier und starke Männer in Speichersdorf

Zwölf Männer stellten sich der Kraftprobe beim Starkbierfest in Speichersdorf. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
09.03.2015
3
0
"Atemlos" und "Ich will Spaß": Die Stimmungshits gaben das Motto vor fürs Starkbierfest in Speichersdorf. Ausgelassene Stimmung, zünftige Musik und überschwängliche Emotionen ließen am Samstag sieben Stunden lang die Sportarena hochkochen. Weit über 1200 Gäste verwandelten die Halle beim vierten Starkbierfest der Speichersdorfer Musikanten in ein Tollhaus. Bis weit nach Mitternacht zogen erst die Kapelle und dann der Horrido-Express das Publikum in ihren Bann. In Nockherberg-Atmosphäre schunkelten sich Jung wie Alt im Takt der Blasmusik durch den Abend.

Um 19.50 Uhr hieß es "O"zapft is". Dass der Anstich wegen eins defekten Fassgummis zweier Anläufe und mehrerer Hammerschläge bedurfte, war schnell vergessen. Als das Starkbier endlich floss, herrschte beste Stimmung. Jürgen Küffner führte mit Witz und Pointen durchs Programm. Unter den dröhnenden Anfeuerungsrufen der stehenden Masse ließen beim Maßkrugstemmen kurz vor Mitternacht zwölf Mannsbilder und acht Frauen ihre Muskeln spielen (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Nockherberg (325)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.