Thomas-Chor feiert sich und lässt sich feiern

Richard Waldmann (links) hatte alles im Griff. Diesmal leitete er nicht nur seinen Thomas-Chor, auch Solisten und Band achteten auf sein Zeichen. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
13.10.2015
1
0
Mit Liedern und Melodien von den 1940er bis zu den 1980er Jahren feierte am Samstagabend der Thomas-Chor in einer bestens gefüllten Festhalle sein 30-jähriges Bestehen. Durch das bunte Programm aus deutschen Schlagern und Welthits führte unterhaltsam und launig Chorleiter Richard Waldmann.

Unterstützung erhielt der Jubelchor von Gast- und Projektchöre, Solisten und Band. Die Gründungsväter Siegfried Schäller und Bruno Schinner erinnerten während des Abends an die Geburtsstunde des ehemaligen Rosenthal-Werkschores auf der Tauritzmühle. Blumen und Geschenke gab es für Richard Waldmann und dessen Kollegin Luzia Fürst, die seit 30 Jahren den Chor dirigieren. Auch Alois Wöhrl zeichnete der Chor aus. Er kümmert sich ums Organisatorische (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.