Warten auf die Bahn

Auf dem Vorplatz des Bahnhofsgebäudes soll das Bushäuschen stehen, wenn die Bahn die Halle nicht öffnen will. Bild: ak
Lokales
Speichersdorf
06.08.2015
3
0

Ein neues Buswartehäuschen oder die Bahn AG kommt der Gemeinde bei der Nutzung der Bahnhofshalle entgegen. Bei beiden Alternativen ist die Gemeinde Speichersdorf aber auf das Okay der Bahn angewiesen.

Bei der letzten Sitzung vor den großen Ferien kümmerte sich der Bauausschuss nochmals um ein Schulthema zu bearbeiten: "Unterstellmöglichkeit für Schulbuskinder und Buspendler" lautete das Motto des Ortstermins am Bahnhofsgelände. Bürgermeister Manfred Porsch erläuterte vor Ort, dass die Gemeinde rund um das Bahnhofsgebäude nur sehr wenige öffentliche Flächen zur Verfügung hat.

"Wenn wir eine sinnvolle Lösung erreichen wollen, brauchen wir die Deutsche Bahn AG (DB)", versicherte Porsch. Er berichtete, dass er im Vorfeld bereits mit der zuständigen DB-Abteilung Station und Service Kontakt aufgenommen habe. Der Sachgebietsleiter stimmte grundsätzlich der Nutzung der Bahnhofshalle zu. Weil die DB aber Bahnhofsgebäude und Umgriff verkaufen möchte, ist auch das Einverständnis der DB-Sparte Immobilien nötig. Von der liegt noch keine Antwort vor. Sofern es keine Zustimmung der DB gibt, einigte sich der Bauausschuss, auf dem Bahnhofsvorplatz nördlich des ehemaligen Kiosks ein modernes Glas-Bushäuschen aufzubauen. Einig waren sich die Mitglieder, dass der alternative Standort einsehbar sein muss, um Vandalismus vorzubeugen. Sofern die Nutzung der Bahnhofshalle möglich ist, muss ein Zeitfenster für deren Öffnung festgelegt werden. Zudem stellten die Mitglieder fest, dass das Umfeld des Bahnhofsgebäudes mit Taubendreck verschmutzt ist. Die Bahn soll dort für Sauberkeit sorgen. Eine endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat nach Antwort der Bahn AG.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.