Wertstoffe sollen in die Tonne

Wie lange der Recyclinghof an dieser Stelle noch geöffnet ist, ist derzeit unklar. Bild: ak
Lokales
Speichersdorf
31.12.2014
1
0

Wie geht's mit den Wertstoffhöfen weiter? Bürgermeister Porsch konnte es den Speichersdorfer Gemeinderäten nicht sagen. Nur, dass sich ab 2018 einiges ändert, sei klar.

Porsch gab Neues zum Thema Wertstofftonne und -höfe bekannt. Der Landkreis hat sich für die Einführung der Wertstofftonne entschieden, um ein dem demografischen Wandel angepasstes, haushaltsnahes Sammelsystem anzubieten. Dieses soll eine ebenso hohe Verwertungsqualität wie die bisherige Sammlung bieten. Der Bundesgesetzgeber fordere flächendeckend eine Wertstofftonne für Verpackung, Metall, Kunststoffe und Verbundmaterialien. Genauer möglich sei die Einführung der Wertstofftonne frühestens 2018. "Was mit den Wertstoffhöfen passiert, ist unklar", stellte Porsch fest. Fest steht, dass Altglas und Grüngut nicht in die Wertstofftonne können. Im Sommer 2015 soll es eine Bürgerbefragung zur Abfallentsorgung geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.