Erstkommunion
21 Mädchen und Buben öffnen ihre Herzen für "den größten Schatz des Lebens"

Vermischtes
Speichersdorf
06.05.2016
41
0

Kirchenlaibach/Mockersdorf. Zu Felix Mendelssohn-Bartholdys Fanfare und Jacques Nicolas Fanfare D-Dur an der Orgel mit Lucia Fürst empfingen 21 Mädchen und Buben aus der Pfarreiengemeinschaft in der Pfarrkirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit erstmals die heilige Kommunion. Pfarrer Sven Grillmeier (rechts), Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger (links) aus München-Freising, Pastoralreferent Robert Schultes und die Ministranten geleiteten die Erstkommunionkinder in das mit cremefarbenen Rosen geschmückte Gotteshaus.

Über fünf Monate hatten Tischmütter und der Pastoralreferent Romeo Angermann, Jonas Etterer, Korbinian Greim, Felix Kottwitz, Luca Kunnert, Annaluna Mancia Kuhbandner, Alina Mendler, Tizian Neubauer, Carina Otten, Lukas Pausch, Leonie Semba, Marie Strößenreuther, Lea Ackermann, Josefa Bayer, Liv Haberberger, Clemens Hagn, Maria Müller, Laura und Lukas Nickl, Enya Seitz sowie Jonas Walter auf das Sakrament der Eucharistie vorbereitet. Durch die Aufnahme des Leibes Christi seien die Neun- und Zehnjährigen "lebendige Tabernakel Jesus", erklärte Grillmeier. Um diesen größten Schatz im Leben eines Christen zu erreichen, brauche es keinen großen Reichtum, es genüge ein offenes Herz. Der Geistliche wünschte sich, dass die Kinder dem Beispiel Jesus nachfolgten. Den Festgottesdienst gestalteten der Kinder- und Jugendchor Kids & More mit Leiterin Luzia Fürst musikalisch. Rebecca Fürst spielte auf der Querflöte Georg Friedrich Händels Sonate in F-Dur und begleitete auf der Querflöte und am Saxofon den Gemeinde- und Chorgesang. Eine Dankandacht rundete den Tag ab. Dabei spendeten die Kinder für die Kinderhilfe des Bonifatius-Werkes. Am Montag machten sich alle Erstkommunionkinder auf den Weg nach Regensburg, um die historische Altstadt sowie den Dom zu erkunden. Am Grab des Diözesanpatrons Wolfgang feierten sie eine Messe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenlaibach (683)Erstkommunion (132)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.