Speinsharter Sommerkonzerte: Von Bach bis Mendelsohn
Musikalische Delikatessen

Das "Ebonit Saxophonquartett" erhielt schon zahlreiche internationale Auszeichnungen. Am 15. August wird es das Speinsharter Publikum musikalisch unterhalten. Bild: Marco Borggreve
Kultur
Speinshart
03.08.2016
43
0

Seit Montag erfreuen sie wieder Musikfreunde - die Speinsharter Sommerkonzerte. Die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart organisierte auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem Festival junger Künstler Bayreuth attraktives Musikprogramm.

Gastspiel des Kammerchors


Musikliebhaber können sich am Mittwoch, 3. August, auf eine musikalische Delikatesse freuen. Die Sommerkonzerte Speinshart beginnen um 19 Uhr mit einem Gastspiel des Kammerchors Turksoy im Innenhof des Klosters. Wenn die Sänger, die unter anderem aus der Türkei und aus Aserbaidschan stammen, Werke von Orlando die Lasso, Wolfgang Amadeus Mozart, Peter Tschaikowsky und Bobby McFerrin zu Gehör bringen, rühren Orient und Okzident aneinander.

Weitere Akzente setzt ein groß angelegtes deutsch-thailändisches Opernprojekt von Somtow Suchartikul über das Leben von Buddha. Im Programm des Siam Sinfonietta stehen neben der Musik des Westens thailändische Werke. Das Jugendorchester gastiert am Sonntag, 7. August (19 Uhr), in der Klosterkirche. Duo Aurata interpretieren am Mittwoch, 10. August, Werke von Johann Sebastian Bach, Antonie Vivaldi, Franz Schubert, Richard Wagner und Max Reger. Einzigartig ist das Chorprojekt Harmony International . Der Chor gastiert am 12. August (19 Uhr) im Innenhof des Klosters. Mit dabei: die Big Band des Landes-Jugendjazzorchester Bayern mit Duke Ellingtons "Sacred Concerts".

Werke von Bach und Mozart


Das Ebonit Saxophonquartett wurde erst vor fünf Jahren in Amsterdam gegründet - seitdem wurde das Ensemble mit internationalen Auszeichnungen überschüttet. Das Quartett aus den Niederlanden beeindruckt durch sein abwechslungsreiches Programm unter anderem mit Werken von Bach, Mozart und Mendelsohn Bartholdy. Das Konzert ist am Montag, 15. August (19 Uhr), im Innenhof. Die Macht der Liebe und die Zeit der europäischen Renaissance stehen im Mittelpunkt des Ensembles Sarband , das am Sonntag, 21. August (19 Uhr), seinen Auftritt hat. Einen weiteren musikalischen Höhepunkt gibt es zum Abschluss der Speinsharter Sommerkonzerte. Andere Kulturen kennenlernen und ihre Heimat in der Fremde präsentieren, das ist das Ziel des Kammerorchesters Turkmenistan . Das Orchester ist am Mittwoch, 24. August (19 Uhr), in der Klosterkirche zu hören.

Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Gleichzeitig empfiehlt die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart den Besuch der Kunstausstellungen. "Denken, Fühlen, Malen" heißt die Ausstellung im Oberen Konventgang, in der MS-Patienten trotz schwerer Erkrankung ihre Energie und Lebensfreude in Bildern ausdrücken. Bis 31. August sind in der Wieskapelle unter dem Leitgedanken "Wahrheit macht kein Geräusch" Malereien von Michael Hottner zu sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.