Bräuche entlang der Goldenen Straße

Lokales
Speinshart
03.12.2015
0
0
Der Altenstädter Rainer Christoph hält am Dienstag, 8. Dezember, um 19 Uhr hält im Kloster einen Vortrag über Bräuche der Weihnachtszeit in vier europäischen Ländern entlang der Goldenen Straße. Die Veranstaltung ergänzt die Wanderausstellung des Fördervereins Goldene Straße im Oberen Konventgang.

Aus Zeichnungen und Collagen, die Schüler aus Luxemburg, Nordbayern, Tschechien und der polnischen Wojwodschaft Niederschlesien über die winterlichen Bräuche ihrer Heimat anfertigten, wurde eine Schau zusammengestellt, die noch bis Ende Januar im Kloster Speinshart zu sehen ist. Christoph, Initiator der Ausstellung, berichtet über die Vielfalt der Bräuche entlang der Goldenen Straße, die auf Kaiser Karl IV. zurückgeht.

Vom Adventskranz und vom Adventskalender ist die Rede, von den Bräuchen um Barbara, Nikolaus und Luzia, vom Christbaum und den Heiligen Drei Königen. Neben historischen Ursprüngen der Bräuche werden auch überraschende Parallelen deutlich, die die verschiedenen Regionen Europas verbinden. Das Referat beginnt um 19 Uhr. Ein Besuch der Schau ist ab 18 Uhr möglich.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kloster-speinshart.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.