Dominique Große zeigt Fotoarbeiten zur Speinsharter Klosterkirche im Konventgang
Fälschungen und Originale

Neue Blicke auf Altbekanntes heißt die Fotoausstellung, die Thomas Englberger (Zweiter von links) mit Fotograf Dominique Große (links) eröffnete. Durch Nachbearbeitungen "verfremdet", laden die Bilder ein, Ansichten der Klosterkirche mit neuen Augen zu sehen. Bild: do
Lokales
Speinshart
14.10.2015
4
0
Da muss ich hin, sagte sich Fotograf Dominique Große, als er bei Radio Prag von der Internationalen Begegnungsstätte hörte. Aus einem Besuch wurde Zuneigung, aus der Faszination für die Klosterkirche Fotografien mit Tiefe.

Er sei kein professioneller Fotograf, sagt Dominique Große. "Man muss nur genau gucken, dann gelingen Bilder zum Bestaunen." Seine Spezialität: das Bekannte mit neuen Augen sehen. Das gelingt ihm mit seinen Ansichten vortrefflich. Angetan haben dem ehemaligen Feinmechaniker bei Carl Zeiss in Jena, nach der Aberkennung der DDR-Staatsbürgerschaft vorübergehend technischer Leiter eines Schmuckuhrenateliers, die Sakralbauten. "Ich mag Kirchen. Da kann man nie etwas Verkehrtes fotografieren". Die Ausstellung im oberen Konventgang unterstreicht das.

Begegnungsstätten-Referent Thomas Englberger stellte den Künstler bei der Ausstellungseröffnung als feinsinnigen Meister monochromer und surrealer Fotomontagen vor. Große nutze alle Möglichkeiten der Technik. Verfeinert am Computer entstehen Kompositionen seltener Schönheit. Unter dem Namen "Divci Kamen" erreichen die Photostreams von Dominique Große im Internet Anerkennung. In Speinshart sind die Arbeiten wenige Schritte entfernt vom Original zu vergleichen. Große zeigt Bilder aus der Klosterkirche. Erst bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass die Ansicht so gar nicht existiert. Am Computer hebt der Künstler Details hervor, legt Motive übereinander. Das barocke Kleinod erscheint in neuem Licht.

"Speinshart zog mich magnetisch an", sagt der Künstler. Da wundert es nicht, dass seine Bilder die Besucher begeistern. Umgekehrt schwärmt Große von der Landschaft um Speinshart. "Traumhaft". Die Ausstellung ist bis Ende November an Sonn- und Feiertagen von 13.30 bis 17 Uhr im Oberen Konventgang zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.