Fröhlich-heiteres Fest der Begegnung zum Kulturtag
Bier, Bratwürste und Blasmusik

Zwischen Klosterkirche und Wieskapelle war Zusammenrücken angesagt: Der lauschige Sommerabend und die Musik der Dießfurter Blaskapelle verlockten Hunderte von Besuchern zum gemeinsamen Feiern. Bild: do
Lokales
Speinshart
16.06.2015
0
0
Die Klöster als Perlen des Glaubens und der Kunst sollten beim Oberpfälzer Kulturtag im Mittelpunkt stehen. Am Samstagabend machten Einheimische und Besucher daraus ein Fest Oberpfälzer Gemütlichkeit.

Nach Vorträgen, Lesungen, Ausstellungen und Exkursionen hatte das Volk Lust auf Bürgerfest-Stimmung. Die drei großen "B" - Bier, Bratwürste und Blasmusik - lockten die Massen an. Zwischen Klosterkirche und Wieskapelle blieb keine Bierbank leer, Sitzplätze wurden dringend gesucht: Zusammenrücken war angesagt, dazu erklang "Ein Prosit der Gemütlichkeit".

Souverän am Ausschank

Nach jeder Menge Kunst und Kultur sehnten sich die Besucher an dem lauschigen Sommerabend nach flüssigem Manna. Bestens verstanden sich darauf die Feuerwehren der Gemeinde. Gewohnt souverän meisterten die Brandschützer die Herausforderung am Ausschank. Und auch die Verpflegung der vielen Hundert aufs zünftige Feiern eingestellten Besucher lag bei den Wehrmännern in besten Händen.

Pater als Verstärkung

Was wäre ein Oberpfälzer Abend ohne die passende Musik? Die Organisatoren vom Kulturbund hatten mit der Dießfurter Blaskapelle unter Leitung von Werner Schreml eine gute Wahl getroffen. Verstärkt durch Pater Adrian, der es versteht, auch mit dem Tenorhorn für Harmonie und gute Stimmung zu sorgen, spielte das Ensemble zünftig auf.

Der vom Veranstalter angekündigte abendliche Festausklang geriet zu einem fröhlich-heiteren Fest der Begegnung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.