Gesprächsforum im Kloster über Lastenausgleich

Lokales
Speinshart
08.11.2014
0
0
Im Musiksaal des Klosters Speinshart beginnt am Dienstag, 25. November, um 19 Uhr ein Gesprächsforum zum Lastenausgleich im Nachkriegsdeutschland. Den Impulsvortrag hält Edith Wagner-Hufnagl vom Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth. Das Publikum kann bei der Diskussion eigene Erfahrungen einbringen.

Der Lastenausgleich war eine wichtige Maßnahme zur Linderung der unmittelbaren Not nach dem Zweiten Weltkrieg und zur Entschädigung und Integration der Flüchtlinge sowie Vertriebenen. Mit der Maßnahme sollten jene finanziell entschädigt werden, die infolge des Zweiten Weltkrieges und seiner Nachwirkungen Besitz und Vermögen verloren hatten. Edith Wagner-Hufnagl wird über die politischen Hintergründe, die konkrete Umsetzung und die Auswirkungen des Lastenausgleichs informieren.

Das Speinsharter Gesprächsforum war ursprünglich für den 18. November vorgesehen, musste aber aus organisatorischen Gründen um eine Woche verschoben werden. Es findet nun am Dienstag, 25. November, um 19 Uhr statt. Das Gesprächsforum versteht sich als ergänzende Begleitveranstaltung zur Wanderausstellung "Angekommen. Die Integration der Vertriebenen in Deutschland", die ab 20. November in den Räumlichkeiten des Lastenausgleichsarchivs Bayreuth, Dr.-Franz-Straße 1, zu sehen ist. Weitere Informationen unter www.kloster-speinshart.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.