Heimsieg bringt Damen wertvolle Zähler - Herren I verteidigen Tabellenführung - Alle ...
Klosterkeglerinnen verlassen Abstiegsplätze

Lokales
Speinshart
18.11.2014
3
0
Kräftig langten am achten Spieltag die Mannschaften des SKC zu: Alle sechs Teams, die im Einsatz waren, gestalteten ihre Spiele siegreich - somit war es ein perfektes Wochenende für die Kegler aus dem Klosterdorf.

Die erste Herrenmannschaft verteidigte in souveräner Manier die in der Vorwoche errungene Tabellenführung: Sie besiegte den drittplatzierten TSV Kümmersbruck sicher und völlig verdient mit 6:2. Das Mannschaftsergebnis von 3323:3134 Holz verdeutlicht dies umso mehr.

In bestechender Form

Dennis Greupner spielte mit glänzenden 589 Holz das beste Ergebnis des Tages, aber auch seine Mannschaftskollegen Günter Hampl (554), Frank Wilhelm (553), Lubos Charvat (549), Max Greupner (548) sowie Michael Schumann (530) zeigten sich in bestechender Verfassung.

Die Damen hatten - ebenfalls auf den Bahnen in Eschenbach - den SC 04 Schwabach zu Gast und sicherten sich mit 6:2 zwei wertvolle Zähler, um sich aus den unteren Tabellenregionen befreien zu können. Zum Mannschaftsergebnis von 3039:2808 Holz trugen Carola Greupner (536), Carolin Eigler (526), Rosi Wolf (521), Anita Müller (512), Birgit Reifenberger (481) und Jugendspielerin Jessica Müller (463) bei. Somit verließen die Klosterkeglerinnen erstmals die Abstiegsränge der Regionalliga Mittelfranken/Oberpfalz (5:11 Punkte).

Das zweite Herrenteam verbuchte im Kampf um den Klassenerhalt mit einem 5:1-Erfolg gegen Eintracht Eslarn ebenfalls zwei ganz wichtige Punkte. In hervorragender Form präsentierte sich Martin Hofmann, der mit 569 Holz der Beste war. Aber auch Christian Merkl (539 Holz), Otto Bößl (532) und Christian Weidner (528) gefielen. Der Absturz in die gefährdete Tabellenzone der Bezirksliga A Nord wurde damit verhindert.

"Vierte" kommt in Fahrt

Ebenfalls erfolgreich war die dritte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den SKC GH SpVgg Weiden III. Beim 4:2-Sieg waren Markus Edl mit ganz starken 556 Holz sowie Markus Schrembs mit 538 Holz die besten Spieler ihres Teams. Hans Schuller spielte 499, Alfred Diedl kam auf 496 Holz. Mit derzeit 7:9 Zählern liegt die "Dritte" im Mittelfeld der Kreisklasse A.

Langsam in Fahrt kommen auch die Herren IV, die in der A-Klasse gegen den SV Grafenwöhr III mit 4:2 - und damit schon zum zweiten Mal in Folge - siegreich waren. Christian Weiß schob ausgezeichnete 543 Holz, aber auch Günter Diepold (489) und Peter Diedl (487) enttäuschten keineswegs. Damit verlässt das Team ebenfalls die Abstiegsplätze.

Ihren bereits zweiten Auswärtserfolg feierte die gemischte Mannschaft, die beim TB Weiden gemischt mit 4:2 gewann. Günther Beer war mit 512 Holz der Beste vor Anton Weidner (508) und Sabrina Hofmann (480). Durch das nun ausgeglichene Konto (6:6) kletterten die SKCler auf Rang fünf in der C-Klasse Gr. III.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.