Herren I in momentan prächtiger Verfassung - Herren IV erstmals in dieser Saison erfolgreich
"Erste" erobert Tabellenspitze zurück

Lokales
Speinshart
11.11.2014
0
0
Lediglich zwei Siege verbuchten die Teams der Klosterkegler am vergangenen Spieltag auf der Habenseite. Ansonsten gab es, wohl auch weil alle Begegnungen auswärts stattfanden, vier Niederlagen.

Ihre momentan prächtige Verfassung stellte die erste Herrenmannschaft auch beim Auswärtsspiel in Kelheim unter Beweis. Gegen die Gastgeber von Befreiungshalle Kelheim gelang ein 5:3-Erfolg - damit erklommen die Klosterkegler wieder die Tabellenspitze der Bezirksoberliga.

Das Gesamtergebnis von 3239:3147 Holz gab den Ausschlag für den Sieg, da es nach den Einzelduellen 3:3 geheißen hatte. In ganz starker Form präsentierte sich Günter Hampl, der mit herausragenden 575 Holz das beste Tagesergebnis spielte. Aber auch Lubos Charvat (566 Holz), Frank Wilhelm (550), Dennis Greupner (539) und Markus Schuller (511) leisteten ihren Beitrag zum Erfolg.

Unglückliche Niederlage

Nur knapp und daher unglücklich unterlagen mit 3:5 die Damen beim TV Markt Weiltingen. Hier entschied das Gesamtergebnis von 3030:3065 zuungunsten des Teams. Anita Müller erzielte mit starken 552 Holz das Top-Ergebnis vor Birgit Reifenberger (510), Carola Greupner (507), Rosi Wolf (504) und Carolin Eigler (502). Trotz guter Mannschaftsleistung unterlag das zweite Herrenteam beim übermächtigen Tabellenführer RW Hirschau II mit 1:5. Dirk Suttner spielte bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison mit starken 541 Holz das höchste Ergebnis, knapp vor Otto Bößl (540). Aber auch Martin Hofmann (526 Holz) und Christian Merkl (513) wussten zu gefallen.

Auswärts bringt die dritte Herrenmannschaft einfach kein Bein auf den Boden. Diesmal kassierte sie beim SV Grafenwöhr II eine 1:5-Pleite, wobei lediglich Hans Schuller mit 513 Holz punktete. Ansonsten übertraf nur noch Markus Schrembs (501 Holz) die 500er-Marke.

Ihren ersten Saisonsieg feierten hingegen die Herren IV, die beim SV Waldeck mit 4:2 erfolgreich waren. Auch hier gab das nur hauchdünn bessere Mannschaftsergebnis (1950:1947 Holz) den Ausschlag für den Sieg. Manfred Schusser (514 Holz) und Christian Weiß (510) waren wieder einmal die besten auf Speinsharter Seite.

Gastgeber ist besser

Die U 14-Jugend verlor bei der Spielgemeinschaft Altenstadt/Vohenstrauß mit 1:5 - und damit auch die Tabellenführung an den Gastgeber. Gute Ergebnisse spielten Marcel Reifenberger (444 Holz), Tobias Wamsat (425) und Alexander Merkl (415).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.