Hier liest die Autorin selbst

Autorin Jutta Harbig (rechts) fand mit den Geschichten aus ihrem Kinderbuch beim Vorlesetag im Kindergarten rasch Zugang zur Welt der Vorschulkinder. Bild: do
Lokales
Speinshart
25.11.2014
10
0
Wie bringt man Kinder zum Zuhören? Kindergartenleiterin Waltraud Wagner kennt eine einfache Methode: "Man nimmt ein Buch mit spannenden Geschichten und liest vor." Resultat: gebannte Stille, strahlende Kinderaugen und helle Begeisterung. Dazu dient der bundesweite Vorlesetag. Schon vor fünf Jahren hatte Wagner diesen in der Kindertagesstätte organisiert. Seitdem legen an jedem dritten Freitag im November Prominente vor.

Der "Held" war diesmal die Maus Carolina. Der Buchtitel hieß "Carolina sucht das Glück". Passend zur Woche der Toleranz gehörte das Thema. Der Inhalt handelte von der Ausgrenzung des Nagers bei den Artgenossen und vom Aufbau einer innigen Freundschaft mit einem Einhorn. Trotz ihrer Behinderungen erkämpft sich Carolina die Achtung. Prominente Vorleserin war die Autorin Jutta Harbig aus Neustadt/WN. Bürgermeister Albert Nickl musste seinen Vorlese-Termin wegen einer Erkältung absagen. Seinen Part übernahm Melanie Lautner-Seitz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.