Kita-Kleine und -Eltern spenden für Kinderkrebshilfe
Selbst Samariter sein

Ein Herz für krebskranke Kinder zeigten die Buben und Mädchen der Schnecken-, der Mäuse- und der Igelgruppe sowie die Schulkinder der Mittagsbetreuung. Als Sammelergebnis aus der Martinsfeier spendeten sie 402,18 Euro an die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord. Das Kindergartenpersonal stockte den Betrag auf 450 Euro auf. Stellvertretender Vorsitzender Andreas Steinl senior (hinten, Mitte) nahm die Spende entgegen. Bild: do
Lokales
Speinshart
23.11.2015
4
0
Die Diagnose "Ihr Kind hat Krebs" bedeutet immer den Anfang einer langen, bedrückenden Zeit des Leides und des Leidens. Das Leben der gesamten Familie verändert sich. Um Betroffenen zu helfen, hat sich der Verein "Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord" gegründet. Von Anfang an mit dabei war Andreas Steinl senior.

Der stellvertretende Vorsitzende zeigte sich auch beim Besuch der Speinsharter Kindertagesstätte gerührt. 100 Kinderaugen strahlten ihm entgegen, als die Buben und Mädchen einmal selbst Samariter spielten durften.

Mitten in einen Gruppenraum hatten sie ein Körbchen mit 402,18 Euro gestellt - das Spendenergebnis anlässlich der Martinsfeier der Einrichtung auf dem Barbaraberg. Personal, Kinder und Eltern hatten die Veranstaltung zum Anlass genommen, um für schwerkranke Kinder und ihre Familien zu sammeln.

Andreas Steinl nahm die Spendenübergabe zum Anlass, um auf einige Grundsätze der Tätigkeit des Vereins hinzuweisen. In einfühlsamen Worten berichtete er von Einzelschicksalen und damit zusammenhängenden Aufgaben.

Eine spontane Reaktion des Kindergartenpersonals folgte: Leiterin Waltraud Wagner sowie die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen Alexandra Gittler, Katharina Gradl, Cornelia Haasmann, Judith Höller, Melanie Lautner-Seitz und Nicole Staar stockten die Spenden der Kinder und Eltern auf 450 Euro auf.

Kita-Chefin Waltraud Wagner strahlte dabei. Als zertifizierte Beraterin und Elternbegleiterin ist sie wichtiger Bestandteil der Betreuungsarbeit der "Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.