Klosterkegler: Damen feiern klaren Heimerfolg - Herren I nun auf Rang zwei
Endlich der erste Saisonsieg

Lokales
Speinshart
30.10.2014
1
0
Sehr erfolgreich verlief der vergangene Spieltag für die Mannschaften der Klosterkegler: Fünf Siegen und einem Remis standen nur zwei Niederlagen gegenüber. Besonders groß war die Freude im Lager der Regionalliga-Damen über den ersten Saisonsieg.

Die erste Herrenmannschaft bleibt in der Erfolgsspur und besiegte den höher eingeschätzten Aufsteiger SKK Raindorf II sicher und verdient mit 6:2 Punkten. Beim Gesamtergebnis von 3256:3107 Holz war diesmal Lubos Charvat mit 559 Holz stärkster Spieler, knapp vor Günter Hampl (557) und Dennis Greupner (556). Aber auch Michael Schumann (546 Holz), Frank Wilhelm (523) und Max Greupner (515) enttäuschten keineswegs. Durch den Erfolg kletterte die "Erste" auf Platz zwei der Bezirksoberliga und bleibt dem Tabellenführer aus Neukirchen auf den Fersen.

Richtig überzeugend trat diesmal das Damenteam auf, das den Gast vom BSC Regensburg deutlich mit 7:1 besiegte und damit den lange ersehnten ersten Saisonsieg feierte. Erneut war es Carolin Eigler, die mit sehr guten 559 Holz das beste Einzelergebnis erreichte. Aber auch Anita Müller (556 Holz), Carola Greupner (530), Rosi Wolf (527) und Birgit Reifenberger (514) wussten zu gefallen. Bemerkenswert war das Debüt von Jugendspielerin Jessica Müller, die immerhin auf 437 Holz kam.

Nach anfänglich hohem Rückstand mussten sich die Herren II gegen das Schlusslicht SV Floß mit einem 3:3 zufrieden geben. Christian Weidner (530 Holz), Otto Bößl (521) und Christian Merkl (510) punkteten.

Aufholjagd erfolgreich

Noch besser machte es die dritte Herrenmannschaft, die gegen den Tabellenführer AN Mantel nach zwei Spielern fast schon aussichtslos zurück lag und noch durch die starken Ergebnisse von Markus Schrembs (539 Holz) und Markus Edl (523) die Begegnung drehte. Das Gesamtergebnis von 2027:2004 Holz brachte schließlich noch einen 4:2-Erfolg für die Speinsharter.

Immer noch nicht in Fahrt kommt das vierte Herrenteam: Die Gäste vom SV Floß II entführten mit 5:1 die Punkte. Da halfen auch die passablen Ergebnisse von Manfred Schusser (521 Holz) und Christian Weiß (509) nichts. Jugendspieler Daniel Plössner überzeugte bei seinem ersten "Herren-Einsatz" mit 465 Holz. Die gemischte Mannschaft freute sich über ihren ersten Auswärtssieg: Das Team entschied das Duell beim SV Waldeck mit 4:2 für sich. Anton Weidner (496 Holz) und Günther Beer (489) spielten die besten Ergebnisse.

Die U 14-Jugend gewann das Heimspiel gegen den SV Kulmain II mit 5:1 und verteidigte damit die Tabellenführung in der Kreisklasse Weiden. Das Gesamtergebnis von 1421:1284 Holz spiegelt den deutlichen Erfolg wider, wobei das Duo Marcel Reifenberger/Tobias Wamsat zusammen auf 428 Holz kam. Die U 18-Jugend war bei der Spielgemeinschaft Moosbach mit 1,5:4,5 auf verlorenem Posten, wobei Jessica Müller (458 Holz) und Daniel Plössner (430) keinesfalls enttäuschten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.