Models mit Schönheitsflecken

Dalmatiner stehen am Sonntag in Tremmersdorf im Mittelpunkt eines internationalen Züchter-Interesses. In der Schau werden die angemeldeten 48 schwarz-weiß getupften Vierbeiner einer Schönheitsprüfung unterzogen. Derweil lässt Carina Grabowski, Enkelin des Haselbrunner Züchters Josef Kaufmann, ihre Welpen-Schätze "Vom Klosterblick" nicht aus den Augen. Bild: do
Lokales
Speinshart
30.09.2015
23
0

Models der besonderen Art zeigen sich am Sonntag in Tremmersdorf. 48 Schönheiten mit idealen Proportionen zeigen sich von ihrer besten Seite. Das beschauliche Creußendorf wird zum deutschen Mekka der Dalmatiner.

Deutsche und auch ausländische Züchter schauen am 4. Oktober auf den "Kulmgau". Der Dalmatiner-Verein Deutschland (DVD) veranstaltet am Sonntag auf dem Gelände der Kleintierzüchter in Tremmersdorf seinen alljährlichen Dalmatiner-Wettbewerb. Teilnehmer aus vielen deutschen Bundesländern und aus dem benachbarten Ausland haben sich angemeldet. Die Veranstaltung gehört zu den renommiertesten nationalen und internationalen Schauen ihrer Art.

Als Sonderleiter fungiert Dr. Frank Pfannenschmid aus Regensburg, der Oberpfälzer und bayerische Regionalleiter des DVD. Die Organisation der Schönheitsprüfung vor Ort liegt in den Händen von Josef Kaufmann aus Haselbrunn. Der Vorsitzende des Tremmersdorfer Kleintierzuchtvereins gehört selbst zu den Spitzenzüchtern dieser Rasse. Unterstützt wird er von Ehefrau Elfriede, Tochter Carina und Schwiegersohn Martin Grabowski. Das internationale Niveau der Schau unterstreicht die Schweizer Gutachterin Silvia Weber.

48 Teilnehmer

Die Liste der rekordverdächtigen 48 Prüfungsteilnehmer, die mit ihren schwarz-weiß oder braun-weiß getupften Schätzen eine Anreise von bis zu 700 Kilometern nicht scheuen, liest sich schillernd, ausgefallen und doch einfallsreich. Da wird zum Beispiel ein "Casanova" vorgestellt, und selbst eine "Cleopatra" kommt zu Ehren. Im Blickpunkt stehen auch Josef Kaufmanns Zuchterfolge. Seine "Dalmatiner vom Klosterblick" gehören seit Jahren zu begehrten Kostbarkeiten der Hundeliebhaber.

Zulassung zur Zucht

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht zunächst die Beurteilung des Rassestandards der Vierbeiner. Bei der Schönheitsprüfung zählen unter anderem Körperbau und Größe, Fleckung, Gebiss, Augen, Wesen, Umgang mit anderen Hunden und das allgemeine Erscheinungsbild. Modell stehen heißt es deshalb für die Vierbeiner und ihre Begleiter. Vergeben werden danach Zuchtzulassungen als Voraussetzung für wertvolles Gut. Auch Noten und Anwartschaften für Championate werden vergeben. In einer Schlusspräsentation dürfen die edlen Tiere noch einmal ihre Eleganz zur Schau stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tremmersdorf (394)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.