Musik und Lyrik zu Allerheiligen

Lokales
Speinshart
17.10.2014
2
0
Das Ensemble Cellophonie gibt am Sonntag, 26. Oktober, um 19 Uhr Organist Thomas Rothert ein Konzert in der Klosterkirche. Zwischen den Musikstücken sind Gedichte von Maria Djukic zu hören. Kurz vor Allerheiligen stimmt das Konzert auf den Feiertag ein.

"Cellophonie" ist ein Ensemble von sechs Cellisten, das Matthias Hartmann vor 30 Jahren gegründet hat. Mit ihnen spielt er unbekannte Stücke namhafter Komponisten vom Barock bis zur Moderne. In Speinshart erklingen neben Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Bodin de Boismortier auch Kompositionen von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und Henri de Kaan. Einen Höhepunkte stellt das Requiem für drei Violoncelli und Orgel von David Popper dar. Einen besonderen Akzent erhält die Veranstaltung zudem durch die lyrischen Texte, die Maria Djukic zwischen den Musikstücken vortragen wird.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt zwölf Euro. Karten gibt es an der Tageskasse ab 18 Uhr, außerdem am Infopunkt im Kloster Speinshart und unter www.kloster-speinshart.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.