Nacht der Impulse

Ein Kloster als Fixstern: Die besondere Atmosphäre der barocken Anlage zog Hunderte Besucher zur Klosternacht. Auch zu ganz später Stunde ließ es sich im Kleinen Klosterhof unter freiem Himmel aushalten. Bilder: Stiegler (7)
Lokales
Speinshart
14.06.2015
4
0

Speinshart verwandelte sich am Freitag in eine Bühne: Die Abtei hatte zur Klosternacht geladen, bei idealen Temperaturen strömten die Besucher zur Begegnungsstätte, um den Dreiklang der Veranstaltung "Gebet, Begegnung & Entdeckung" zu spüren.

Pünktlich um 20 Uhr öffnete Abt Hermann Josef Kugler die Klosterpforte und innerhalb weniger Minuten hatten sich Kloster und Internationale Begegnungsstätte mit den Besuchern und dadurch mit viel Leben gefühlt: Musik in allen Variationen, Literatur von heiter bis spannend, geistliche Impulse, Ausstellungen, Gebete, Dorf- und Kirchenführungen und noch Vieles mehr - es war ein umfangreiches Programm, das bis Mitternacht erlebt werden konnte.

Bestens gesorgt war fürs Kulinarische im Kleinen Klosterhof, neben den Räumlichkeiten im Kloster waren beispielsweise auch die Wieskapelle und der Wiesgarten ins Programm integriert worden. Mit der Komplet - also dem Nachtgebet - fand die Klosternacht um Mitternacht ihr offizielles Ende.


Bilder von Holger Stiegler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.