Rathauschef liest in der Kindertagesstätte vor
"Irgendwie anders"

Spannende Geschichten trug Bürgermeister Albert Nickl am Vorlesetag in der Kindertagesstätte vor. Unser Bild zeigt ihn mit den Mädchen und Buben der Igel-Gruppe. Bild: do
Lokales
Speinshart
25.11.2015
3
0
Wenn jemand für etwas begeistert werden soll, spielen Vorbilder eine wichtige Rolle. Das nahm sich Bürgermeister und stellvertretender Landrat Albert Nickl zu Herzen. Mit gutem Beispiel ging er voran und las auf Einladung der Kindertagesstätte im Zuge des bundesweiten Vorlesetages dem Nachwuchs spannende Geschichten vor.

Zuallererst lauschten die Mädchen und Buben der Igel-Gruppe dem Vorlesepaten. Der Bürgermeister zitierte dabei aus der Lieblingslektüre der Kleinen, die Kita-Leiterin Waltraud Wagner ausgewählt hatte. Nickl trug Passagen aus den Kinderbüchern "Eine Dose Kussbonbons", "Ich und mein Papa" und "Irgendwie anders" vor. Auch die anderen Gruppen durften sich der Vorlesekunst des "hohen Gastes" erfreuen.

Eine honorige Urkunde der "Plapperwanze-Lernwerkstatt" bescheinigte dem Lesepaten einen begeisternden und bewegenden Auftritt. Die Kinder der Einrichtung durften sich ebenfalls mit einer Urkunde schmücken - für ihre Aufmerksamkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.