Sternritt bringt 1000 Besucher zum Barbaraberg

Lokales
Speinshart
15.05.2015
11
0
Christi Himmelfahrt erschöpft sich nicht in feuchtfröhlichen Vatertags-Feiern. Die Erkenntnis gewannen am Donnerstag zirka 1000 Besucher auf dem Barbaraberg. Beim vom Reitclub am Kulm organisierten Sternritt herrschte Hochstimmung. Vorsitzende Renate Schupfner und ihr Team wussten ihre besonderen Leidenschaften zu nutzen. Zum 39. Mal machten sich Ross und Reiter auf dem Weg zum Barbaraberg.

Zirka 100 Pferde mögen es gewesen sein, die sich mit Reitern und drei Kutschen versammelten. Seit Jahren erweist sich das Großereignis an Christi Himmelfahrt als Besuchermagnet. Mit einer Mischung aus Pferdesport, gelebtem Brauchtum und Bekenntnis zum christlichen Glauben trifft der Sternritt das Interesse. Auch gestern begann das Treffen mit einem Gottesdienst vor der ehemaligen Wallfahrtskirche. Die Messe zelebrierte Prior Pater Benedikt Schuster. Die Kaibitzer Schlossbläser gestalteten den Gottesdienst. Den Abschluss bildete der Pferdesegen durch den Prior. Ein Einsehen hatte der Schutzpatron der Reiter. Das Wetter meinte es gut mit Teilnehmern und Besuchern (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Barbaraberg (25)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.