Werke deutscher und tschechischer Komponisten in Speinshart
Romantik im Kloster

Lokales
Speinshart
03.07.2015
1
0
Bariton Jirí Polácek und Pianistin Lenka Navrátilová gastieren im Kloster. Am Sonntag, 26. Juli, bieten sie im Musiksaal des Klosters ab 16 Uhr Musik aus Deutschland und Tschechien. Bis zur Pause gibt es Musik deutscher Romantiker, danach sind tschechische Komponisten an der Reihe.

Jirí Polácek sang als Kind im Knabenchor Pueri Gaudentes. Seine Gesangsausbildung am Prager Konservatorium gipfelte im 1. Preis beim Bohuslav Martinu Wettbewerb (2007) sowie beim Mozart-Dusek-Wettbewerb (2008). 2010 gewann er den Wettbewerb des Konservatoriums Pardubice. Regelmäßig ist er bei Aufführungen der Gesangsklasse des Prager Konservatoriums zu hören.

Lenka Navrátilová studierte Klavier und Cembalo am Konservatorium in Teplice sowie Chorleitung an der Pädagogischen Fakultät der Prager Karlsuniversität. Sie ist Professorin am Prager Konservatorium und Korrepetitorin des Prager Philharmonischen Chors. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Sir George Solti, Sir Charles Mackeras, Sir Simon Rattle, Zubin Mehta, Christopher Hogwood und Jirí Belohlávek zusammen.

In Speinshart bieten die Künstler Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Franz Schubert. Dazu kommt Musik von Antonín Dvorák, Bohuslav Martinu und Leos Janácek.

Das Kammerkonzert ist Begleitprogramm zur Ausstellung über das Prager Konservatorium, die von 12. Juli bis 31. August jeweils sonntags von 13.30 bis 17 Uhr im Oberen Konventgang des Klosters besichtigt werden kann. Karten kosten 15 Euro und können telefonisch unter 09645/60193601, per E-Mail (info@kloster-speinshart.de) oder über die Homepage bestellt werden. An Sonntagen gibt es die Tickets ab 13.30 Uhr am Infopunkt im Kreuzgang. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.kloster-speinshart.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.