Mofarennen in Speinshart
Am Barbaraberg röhren die Motoren

Die Konkurrenz den eigenen Staub schmecken lassen: Am Samstag treten die Mofateams mit diesem Ziel am Barbaraberg an. Bild: idu
Sport
Speinshart
12.07.2016
184
0

Seitenthal/Speinshart. Das Bergmafia-Racing-Team lässt seine frisierten Mofas um: Am Samstag, 16. Juli, beginnt um 14.30 das dritte von vier Rennen der fränkischen Mofa-Meisterschaft. Das Team um Andreas Kümmel organisiert dieses Rennen als Nachfolger des legendären 24-Stunden-Mofa-Rennens von Speinshart. Das Bergmafia-Racing-Team heißt dazu alle willkommen: Mofaverrückte und sonstige Schaulustige. Am Fuße des Barbarabergs geht es am Samstag rund.

Bis zu 35 Teams erwarten die Organisatoren. In den Klassen Tuning und Serie gehen sie mit jeweils drei Fahrern an den Start. Drei Wertungsläufe von je 20 Minuten und einer Runde müssen die Mannschaften absolvieren. Das Warm-up beginnt um 14.30 Uhr, das Rennen startet um 15 Uhr. Ab 20 Uhr ist die Siegerehrung geplant, danach folgt die After-Race-Party im Festzelt. Parkplätze sind über Zettlitz und Speinshart zu erreichen. Für Speis und Trank ist gesorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.