Christliche Unternehmer-Tagung im Kloster Speinshart wird zur festen Einrichtung
„Erfolgreich sein und trotzdem leben“

Aus seinem Erfahrungsschatz erzählte der Unternehmer Helmut Unger (stehend). Bei der Tagung in der Begegnungsstätte des Klosters Speinshart stand auch die "Vernetzung von Mensch zu Mensch" im Fokus. Bild: cf
Vermischtes
Speinshart
26.09.2016
44
0

Regen Zuspruch aus ganz Deutschland fand das inzwischen dritte Symposion zu christlichen Werten in der Unternehmensführung. In der Begegnungsstätte des Klosters sprach am Freitagnachmittag der Unternehmer Helmut Unger aus Donauwörth über das Thema "Mit Unternehmenskultur zum Erfolg, erfolgreich sein und trotzdem leben". Der 69-Jährige macht dies vor - und pendelt im monatlichen Wechsel zwischen Italien und Deutschland. Seine Botschaft, ein Unternehmen wie eine große Familie zu führen, haben bereits viele der aus dem katholischen Mittelstand stammenden Zuhörer verinnerlicht.

Mit klaren Zielen, "die aus tiefstem Herzen kommen", hätten die Unternehmen erwiesenermaßen auch einen bedeutend höheren wirtschaftlichen Erfolg. "Erfolg ist das Erreichen der selbstgesteckten Ziele." Den kategorischen Imperativ des Philosophen Immanuel Kant verkürzte Unger auf das Sprichwort "Was du nicht willst, was man dir tut, das füg' auch keinem anderen zu". (Seite 15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.