Gartenbauer erinnern an Jugendprogramm
Da wächst was nach

Monika Höllerl (links) stellte die neuen Aktionen mit Muttertagsbasteln, Brotbacken, Erlebniswanderung und Waldweihnacht für die Kinder und Jugendlichen im Jahr 2016 vor. Bild: jhö
Vermischtes
Speinshart
27.01.2016
30
0

Die Jugend genießt beim Obst- und Gartenbauverein hohen Stellenwert. Das zeigte das Programm, das der Verein bei der Hauptversammlung präsentierte. Ziel sei, Kinder und Jugendliche an die Natur heranzuführen und dafür zu begeistern.

Jugendbetreuerin Monika Höllerl erinnerte in ihrem Bericht an die Aktionen 2015, die sie mit Carmen Schedl, Evi Rödl, Barbara Henfling, Beate Seitz, Christa Hösl und Monika Höllerl organisiert hatte. Im März begannen die Angebote mit dem Binden von Palmbuschen für die Palmprozession.

Die Familienaktion "Die Hühner sind los" wurde dann bei einem Bastelnachmittag im Mai vorgestellt. Dazu bastelten die Kinder Pappmaché-Hühner aus Zeitungsresten und Luftballons. An diesem Termin durften sich die Mädchen und Buben ihren Favoriten aus den Hühnerrohlingen aussuchen. Die Gestaltung des Federviehs erledigten sie dann mit den Eltern zu Hause.

Im Juli folgte dann der große Auftritt der bunten Hühner-Kunstwerke beim Familienfest am Wieskapellenvorplatz. "Die Teilnehmerzahl und die tollen Ideen der jungen Künstler waren einmalig." Im Ferienprogramm ging es mit den jungen Gartlern auf die Streuobstwiese am Barbaraberg. Experimente aus Pflanzen und Obst standen dort an. Im Advent ging es ans Plätzchenbacken. Den Jahresausklang bildete eine Waldweihnacht in Tremmersdorf.

Voller KalenderInteressante Veranstaltungen kündigte Vorsitzender Josef Höllerl bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins fürs neue Gartenjahr an.

Im Februar steht ein Vortrag "Lieber leichter!" dauerhaft Gewicht reduzieren und mehr Lebensenergie durch Obst und Gemüse im Terminplan. Die Bastelfreunde fertigen im März Himmelsleitern zur Gartendekoration. Angeboten werden außerdem eine Sammelbestellung von Obstgehölzen und die Ausgabe von Edelreisern.

Ein Schnittkurs für Obstgehölze auf der Streuobstwiese und eine Gartenbesichtigung bei Martina und Roland Hermann und Barbara und Reinhold Meier in Eschenbach füllen den Kalender. Wer den Tag der offenen Gartentür besuchen will, kann am 26. Juni nach Bernstein fahren. Bei einer Pilzwanderung rund um Speinshart kommen die Pilzliebhaber im September auf ihre Kosten. Hermann und Christian Gnahn aus Sulzbach stellen auch unbekannte Pilze vor.

Ein Höhepunkt wird im November der Künstlermarkt in Münchsreuth. Eine Waldweihnacht mit den Kindern schließt das Jahr ab. (jhö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.