Jahresrückblick 2015
Feuer im Kuhstall: Heißes Jahr für Einsatzkräfte

Vermischtes
Speinshart
31.12.2015
17
0

Die Einsatzkräfte hatten gut zu tun, vor allem Großfeuer bleiben im Gedächtnis, besonders jenes vom 31. März in Münchsreuth. Die Feuerwehr rettete 140 Rinder, obwohl der Stall in Flammen stand und ein Sturm tobte.

Auch auf den Straßen hatten Helfer viel zu tun, die Bilanz fällt aber erfreulich aus: Selten gab es so wenig schwere Unfälle im Nordwesten der Oberpfalz wie 2015. Das ist kein Trost für die Angehörigen des 52-Jährigen, der Anfang April auf der B 299 bei Grafenwöhr starb. Er war der einzige Verkehrstote für die Beamten der Polizeiinspektionen Eschenbach. Die Kemnather Polizei protokollierte zwei tödliche Unfälle auf der B 22. In beiden Altlandkreisen lag die Zahl 2014 deutlich höher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Jahresrückblick 2015 (57)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.