Krieger- und Soldatenkameradschaft Speinshart glänzt mit bestem Kriegsgräber-Sammelergebnis
Oberpfalz-Rekord für KSK

Ehrenurkunde und Silber-Medaille aus der Hand von Bürgermeister Albert Nickl (rechts) nahmen stellvertretend KSK-Vorsitzender Max Wagner (Mitte) und sein Stellvertreter Helmut Schmidt (links) entgegen. Bild: do
Vermischtes
Speinshart
19.04.2017
16
0

Tremmersdorf/Speinshart. Die Krieger- und Soldatenkameradschaft Speinshart glänzte 2016 mit dem besten Kriegsgräber-Sammelergebnis: Oberpfalz-Rekord: 1557 Euro. Im Namen von Regierungspräsident a. D. Wolfgang Kunert, Bezirksvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, überreichte Bürgermeister Albert Nickl an die Führungsspitze der Krieger- und Soldatenkameradschaft stellvertretend für alle Helfer die Ehrenurkunde des Bezirksverbandes und die Silbermedaille "Halbe". "Halbe" ist eine deutsche Kriegsgräberstätte mit 28 000 Kriegsopfern des Zweiten Weltkrieges. Die Auszeichnung drückt das ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Helfer der Speinsharter Kameradschaft aus.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.