Nach Sportfest: Es gibt Urkunden und Medaillen
Schnelle Schüler

Urkunden und Medaillen gab es für die Besten nach dem Sportfest der Grundschule "Am Rauhen Kulm". Unser Bild zeigt die "Ehrenurkundler" mit den Organisatorinnen Birgit Ohla (Zweite von links) und Ingrid Schmidt (links) sowie Rektor Franz Ficker. Bild: ffz
Vermischtes
Speinshart
12.07.2016
39
0

Es wurde gesprungen, geworfen und gesprintet beim Sportfest der Grundschule "Am Rauhen Kulm" Speinshart. Diese durfte dabei wieder die Anlage in Kirchenthumbach benutzen. Birgit Ohla übernahm die Organisation, Ingrid Schmidt die Aufwärmphase und die Pausenspiele.

106 kleine Sportler waren am Start. Das beste Mädchen und der beste Junge erhielten nun, wie jedes Jahr, von Rektor Franz Ficker eine Medaille. Auch die 20 Kinder, die eine Ehrenurkunde erreichten, wurden vor der ganzen Schule geehrt. Im Klassenzimmer gratulierte die jeweilige Lehrkraft den 53 Mädchen und Buben, die eine Siegerurkunde schafften. Besonders hervorzuheben waren die Leistungen von Erstklässler Sebastian Polatschek: 8,9 Sekunden auf 50 Meter, 3,15 Meter im Weitsprung und 20 Meter im Weitwurf.

Klassenbeste sind: 1a: Veronika Neukam (599 Punkte) und Sebastian Polatschek (679); 1b: Jule Reis (681) und Jonas Greger (478); 2: Hannah Haberberger (661) und Elias Fahrnbauer (677); 3: Nele Rupprecht (836) und Nico Buttler (797); 4: Mia Reis (1037) und Manuel Siegel (829).
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportfest (11)Grunschule Am Rauhen Kulm (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.