Organist Franz Ballon in Speinshart
Viel Eigenes an der Steinmeyer-Orgel

Franz Ballon widmete sich ganz der Orgel in der Speinsharter Klosterkirche - mit Eigenkompositionen und einem Werk von Bach. Bild: stg
Vermischtes
Speinshart
11.06.2016
220
0

Die "leichte" Musik ist nicht sein Ding: Zumindest konnte das in der Speinsharter Klosterkirche so "erhört" werden. Franz Ballon hatte sich beim Orgelkonzert in dem Gotteshaus zum Fest des heiligen Norbert den anspruchsvollen Tönen verschrieben und lieferte mit seinen dargebotenen Werken eine hochklassige Darbietung ab.

Für die Speinsharter Prämonstratenserabtei war es ein besonderes Konzert, denn es stand in Zusammenhang mit dem Norbertusfest, also jenem Fest, das an den Heiligen Norbert von Xanten erinnert. Dieser hatte im 12. Jahrhundert die Gemeinschaft der Chorherren gegründet und es wird dementsprechend alljährlich im Juni im Klosterdorf in besonderer Weise an ihn erinnert. Und so war es auch keine Überraschung, dass Ballon auch den Ordensgründer musikalisch würdigte - nämlich mit beachtlichen Eigen-Bearbeitungen zum Norbertuslied, die in Speinshart sogar Uraufführung feierten. Franz Ballon ist gebürtiger Waldsassener, wo er auch heute wieder lebt. Er war unter anderem 14 Jahre als hauptberuflicher Kirchenmusiker im niederbayerischen Mainburg tätig, als freischaffender Künstler hat er sich als Organist, Komponist, Musik-Privatlehrer sowie Autor einen Namen gemacht.

Immer wieder ließ Ballon seine schnellen Finger über die Tasten gleiten und verwandelte auf diese Weise den prächtigen Sakral- in einen nicht weniger prächtigen Musikraum. Wer Ballon beim Orgelspiel beobachtete, der staunte wohl erst einmal: Man hatte den Eindruck, dass er keiner besonderen Inspiration bedarf. Vielmehr war zu spüren, dass die Musik einfach "da" war und von ihm gespielt wird. Hörbar war dies bei allen Werken des Abends - den Eigenkompositionen wie auch bei Johann Sebastian Bachs "Präludium und Tripelfuge Es-Dur BWV 552" - und quittiert wurde es von den Zuhörern zum Abschluss mit kräftigem Applaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Franz Ballon (4)Klosterkirche Speinshart (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.