Pferdefreunde am Barbaraberg
Sonne beim Sternritt

Aus allen Richtungen kamen die Reiter mit ihren Pferden hinauf zum Barbaraberg. Bild: do
Vermischtes
Speinshart
05.05.2016
116
0

Barbaraberg/Speinshart. (do) Der "Kulmgau" war zu Christi Himmelfahrt Pferdeland. Aus allen Himmelsrichtungen zogen Ross und Reiter in Richtung Barbaraberg. Der Reitclub am Kulm rief zum Jubiläums-Sternritt auf den "heiligen Berg" der Speinsharter.

Mit dem "Reitervolk" erlebten mehr als 1000 Besucher eine der größten Reiter-Wallfahrten Nordbayerns. Zum 40. Mal organisierte der Reitclub am Rauhen Kulm den Traditionsritt hoch hinauf auf den Berg. Bei idealen Wetterbedingungen zählte der Veranstalter um Vorsitzende Renate Schupfner über 100 zum Teil festlich geschmückte Rösser. Auch mit Kutschen waren die Pferdeliebhaber angereist, um die ganz besondere Atmosphäre am einstigen Sommersitz der Speinsharter Äbte zu genießen. Zum Selbstverständnis des Sternritts gehört auch der Festgottesdienst mit anschließender Segnung von Rössern, Reitern und Besuchern.

Auch am Donnerstag begann das Treffen der Pferdefreunde mit einer heiligen Messe. Diese zelebrierte Pater Benedikt Schuster, der Prior des Klosters Speinshart. Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgten in diesem Jahr die Kaibitzer Schlossbläser (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Barbaraberg (25)Sternritt (4)OnlineFirst (12904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.