Schüler der Markus-Gottwalt-Schule zu Besuch im Kloster Speinshart
Kloster statt Klassenzimmer

Kinder-Passion, Klosterrallye, Klosterführung, Kreuzweg: Im Kloster Speinshart bereiteten sich die Dritt- und Viertklässler der Markus-Gottwalt-Schule auf die Kar- und Ostertage vor. Für den Konvent gestaltete Frater Korbinian (vorletzte Reihe, Zweiter von rechts), selbst Absolvent der Mittelschule Eschenbach, den besonderen Unterrichtstag mit. Bild: rn
Vermischtes
Speinshart
26.03.2015
32
0

In einer ökumenischen Aktion tauschten 63 Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe der Markus-Gottwalt-Schule ihre Klassenzimmer mit Räumen im Kloster Speinshart.

Die Lehrkräfte Gabriele Gabriel, Karin Kumpf, Gerlinde Roschlau und Jürgen Grundl-Dötsch hatten die Mädchen und Buben im Religionsunterricht auf den besonderen Unterrichtstag vorbereitet. Zur Einstimmung auf die Karwoche sollten konfessionsübergreifend christliche Glaubensinhalte zur Osterzeit einmal nicht nur im Klassenzimmer vermittelt werden. Frater Korbinian war Mitgestalter einer Kinder-Passion über drei Stationen. Für eine Klosterrallye hatten die Kinder Wertungsbögen mit Aufgaben erhalten. Auch die Klosterführung übernahm Frater Korbinian. An 14 Stationen im Kreuzgang beteten Gabriele Gabriel und Karin Kumpf zudem mit den Mädchen und Buben einen ökumenischen Kreuzweg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.