Pokal- und Preisschießen von Stammtisch und Schützenverein - Neuer Spender
Gemeinsam ins Schwarze

Lokales
Stadlern
25.11.2015
3
0
Martin Dietl, Vorsitzender des Charlottenthaler Stammtisches "Alter Fünfer" begrüßte auch die Gäste des Schützenvereins "Reichenstein", auf deren Anlage das Pokal- und Preisschießen des Stammtisches ausgetragen wurde.

Er bedankte sich besonders bei zweiten Vorsitzenden Michael Knott, der zugleich auch 2. Schützenmeister ist, für die Organisation von Termin und Preisen und eröffnete den Wettkampf. Die Auswertung übernahm das Standteam der Schützen. Das Preisschießen gewann Hermann Baier vom Stammtisch. Den zweiten Platz belegte Schießwart Heinz Glaser und Michael Knott, in Personalunion Stammtischler und Schütze, eroberte den dritten Rang. Die nächsten Plätze belegten Inge Markgraf, Stefan Knott und Josef Markgraf.

Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe des Wanderpokalgewinners, der nur unter den Stammtischmitgliedern ausgeschossen wurde. Zum dritten Mal hintereinander und damit endgültig ging der Pokal an Stefan Knott aus Charlottenthal.

Nachdem der Pokal nun sein Zuhause gefunden hat, zeigte sich Richard Meisinger, Jugendwart der Schützen bereit, einen neuen Pokal zu stiften. Damit ist der weitere Weg dieser Traditionsveranstaltung geebnet. Der Vorstand der "Alten Fünfer" nahm dieses Angebot erfreut entgegen und bedankte sich bei den Schützen für die Standaufsicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.