Viele Ideen für den Aussichtsturm

Lokales
Stadlern
22.09.2015
5
0

Akustische Erklärungen in mehreren Sprachen, wetterfeste Hinweisschilder oder neue Bilder in der Kanzel: Auf dem Böhmerwaldaussichtsturm am Weingartenfels soll sich etwas tun. Der Trägerverein hat Einiges auf der Agenda.

Verschiedene Punkte haben die Mitglieder des Vereins "Böhmerwaldaussichtsturm am Weingartenfels im Schönseer Land" angesprochen. Was könnte umgestaltet oder erneuert werden, um die so bereits bekannte Anziehungskraft des Turms auf der höchsten Erhebung im Landkreis noch zu verstärken und interessanter zu machen? Die Ideen reichen von Hinweisschildern auf dem Weg zum Turm über neue Bildbeschreibungen in der Aussichtskanzel bis hin zur Installation einer Webcam.

Kurzerhand beschloss die Vereinsführung, sich diesen Themen bei einer Turmbesichtigung anzunehmen und bei dieser Gelegenheit entsprechende Möglichkeiten auszuloten. Beim Anmarsch zum Weingartenfels wurde der eine oder andere Standort für ein Hinweisschild, das auch der Witterung standhält, ausgemacht. In der Kanzel war sich der Teilnehmerkreis um Turmbau-Vorsitzenden und Bürgermeister Gerald Reiter darüber einig, dass die Bilder, die auf die Orte dies- und jenseits der Grenze hinweisen, erneuert werden sollten. Wünschenswert sei dabei beständiges Material, das langfristig die Qualität der Fotos gewährleistet.

Die aktuell vorhandene Sprechanlage informiert die Turmbesucher akustisch über Sehenswürdigkeiten und Ortschaften. Die Vorstandsmitglieder hielten es bei der Besichtigung für sinnvoll, dass die Besucher in Zukunft zwischen deutscher, tschechischer oder englischer Erklärung wählen können. Gäste verschiedener Nationalitäten, die, wie Einträge im Turmbuch zeigen, immer wieder einmal den Aussichtspunkt anwandern, können damit mehr Information über das Gebiet erhalten. Zu Sprache kam bei der Ortsbesichtigung auch eine Beleuchtungsmöglichkeit im Treppenaufgang, um die im Inneren des Turms vorhandenen Bilder sprichwörtlich in ein besseres Licht zu rücken. Dazu ist aber noch eine sinnvolle und passende Energiequelle auszumachen.

Bei einer Brotzeit in der Turmkanzel erkannte das Gremium einstimmig, dass diese Vorstandssitzung im Turm wichtig für die anstehenden Modernisierungsmaßnahmen war.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.