Wanderpokal und Ehrenscheibe beim Osterschießen
Pokale in einer Familie

Betti Baier aus Schönsee (Zweite von links) gewann das Preisschießen; Inge Wiezorreck die Osterscheibe, Maria und Adolf Wild aus Charlottenthal (von links) konnten die Wanderpokale beim Osterschießen des Schützenvereins "Reichenstein" erringen. Bild: mkj
Sport
Stadlern
19.04.2017
21
0

Die Pokale in der Damen- und Herrenklasse und die Osterscheibe wurden per Blattlschuss ermittelt, die Gewinner der Sachpreise über die Ringscheibe. Altmitglied Johann Baier aus Schönsee, der dem Schützenverein schon über 50 Jahre angehört, eröffnete das Schießen.

Zum traditionellen Osterschießen begrüßte Schützenmeister Helmut Werner unter den Teilnehmern besonders Altbürgermeister Günther Holler sowie die Ehrenmitglieder Inge und Günther Wiezorreck. Werner bedankte sich bei den Preisspendern und erläuterte den Schießmodus. Nach der Auswertung durch das Standteam ergab sich, dass Betti Baier den ersten Preis in der Ringscheibenwertung gewann. Weiter konnten sich im Vorfeld Maria Wild aus Charlottenthal, Franz Dietl aus Schwarzach, Gitte Wilbanks aus München, Rudolf Stark und Dieter Riedl platzieren. Höhepunkt der Siegerehrung war die Übergabe der Wanderpokale und der Ehrenscheibe. Den Damenpokal, gestiftet von Ludwig Höcherl aus Schönsee, konnte der Schützenmeister an Maria Wild aus Charlottenthal übergeben. Den Wanderpokal für die Herren hat die Raiffeisenbank im Naabtal gespendet. Der Gewinner war Adolf Wild aus Charlottenthal, damit sind die beiden Pokale in einer Familie von aktiven Schützen angekommen. Die dekorative Osterscheibe ging an ein Mitglied, der an diesem Abend dominierenden Damenriege. Ehrenmitglied Inge Wiezorreck konnte diese Trophäe in Empfang nehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.