Blasmusik kommt an

Die Blaskapelle Stadlern freut sich über die Anerkennung, welche die Feuerwehr Schönau dem Klangkörper für dessen 25. Auftritt in Schönau aussprach und dazu auch ein Präsent überreichte. Bild: kk
Vermischtes
Stadlern
21.08.2016
87
0

Die Blaskapelle Stadlern unterhält die Gäste auch im Nachbarlandkreis gerne mit wohlklingenden Melodien. Beim Gartenfest der Feuerwehr wartete nun eine Überraschung auf die Musikanten.

Schönau/Stadlern. Im Anschluss an das Kirchenpatrozinium lädt die Feuerwehr Schönau jedes Jahr zum Gartenfest ein. Vorsitzender Christian Stangl zeichnete diesmal die Blaskapelle Stadlern für deren 25. Auftritt aus. Groß war die Zahl der Gäste, welche sich nach dem Festgottesdienst im Zelt eingefunden hatten. Bei bester Witterung schmeckte das Bier der Rhaner Brauerei, Schmankerl der örtlichen Festküche Reichenberger und selbstgebackene Kuchen der Schönauer Frauen.

Vorsitzender Christian Stangl begrüßte zahlreiche Vereine aus den umliegenden Ortschaften, Ehrengäste und Ehrenmitglieder. Ein besonderer Gruß galt den Bürgermeistern aus Tiefenbach, Weiding und Stadlern sowie dem Altbürgermeister und Ehrenbürger Johann Wirnshofer aus Weiding. Ein herzlicher Willkommensgruß galt den Feuerwehrführungskräften mit Ehrenkreisbrandinspektor Anton Ruhland, Kreisbrandinspektor Norbert Auerbeck und Kreisbrandmeister Manfred Schneider.

Eine besondere Auszeichnung erfuhr die Blaskapelle Stadlern. Für 25 Auftritte in Schönau zeichnete die Feuerwehrführung die Stadlerner mit den besten Glückwünschen und einem Präsent aus. Bei den unterschiedlichsten Vereinsfesten, Empfängen und Feiern gab die Blaskapelle Stadlern schon 25 Mal ihr Bestes und unterhielt mit bayrisch-böhmischen Repertoire.

Zum Festausklang am Abend gab dann die Zoigl-Blos'n aus Eslarn ihr Bestes. Die musikalische Heimat der fünfköpfigen Gruppe ist die böhmische Blasmusik. Zahlreiche Gäste aus nah und fern genossen den lauen Sommerabend im Festzelt. Ein besonderer Dank galt auch den Helfern, welche zum Erfolg beitrugen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.