In Stadlern muss das Wasser abgekocht werden
Keime im Trinkwasser

In Stadlern muss das Trinkwasser abgekocht werden. Symbolbild: Mardanow
Vermischtes
Stadlern
21.09.2016
42
0

Das Trinkwasser in Stadlern ist mit Bakterien durchsetzt: Wie die Gemeinde am Mittwoch informierte, sind bei der jüngsten Analyse coliforme Keime in geringem Umfang festgestellt worden. Bis auf weiteres soll das Wasser nur in abgekochtem Zustand verwendet werden.

Stadlern. (mp) Die Belastung wurde bei der letzten Wasseruntersuchung vom 19. September ermittelt. Bis zur Klärung der Ursache hat die Gemeinde folgende Anordnung erlassen: Das Wasser aus der Wasserversorgungsanlage darf nur in abgekochtem Zustand (mindestens fünf Minuten) für den menschlichen Gebrauch und Genuss verwendet werden.

Auch zum Herstellen und Behandeln von Lebensmitteln ist nur abgekochtes Wasser zu verwenden. Auch Gegenstände, die mit Lebensmitteln (Milch) direkt in Berührung kommen, sollen mit abgekochtem Wasser gereinigt werden. Für Säuglinge, Kleinkinder und kranke Personen ist Wasser in abgepackter Form zu verwenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.