Fotowettbewerb der Jugend mit interessanten Ergebnissen - Preise verliehen
Individuelle Einblicke

Die Sieger beim Fotowettbewerb freuten sich mit den Verantwortlichen.
Lokales
Stamsried
24.11.2014
46
0
Wie die Jugend ihre Heimat sieht, davon haben die Teilnehmer am Fotowettbewerb "Klick - mein Naturpark (im) Blick" einen beeindruckenden Einblick gewährt. Der Vorsitzende des Naturparkvereins Vorderer Bayerischer Wald, Franz Reichold, beglückwünschte alle Teilnehmer bei der Prämierung am in der Schule Stamsried. Timo Bucher auf der Trompete und die Orffgruppe der Klasse 4a der Schule gestalteten die Veranstaltung musikalisch.

Wie Franz Reichold sagte, sollte der Wettbewerb dazu animieren, bewusst durch den Sucher zu schauen, also die Reize der eigenen Heimat zu entdecken. Alle Bilder seien sehenswert, sei es mit Bäumen als Motiv, Landschaften, Ortschaften, Figuren oder dem Spiel der Tageszeiten. Die Teilnehmer hätten damit dokumentiert, dass sie ein Gefühl für die Natur entwickelt und wahrgenommen haben, wie schön ihre Heimat ist. "Das kann sicher auch die Eltern anstecken", so der Redner.

Der Naturparkverein habe die Aufgabe, die Kulturlandschaft zu erhalten, die ja von Menschen geschaffen worden sei. "Wir vom Verein wollen das Bewusstsein schärfen, dass Natur zum Leben gehört.

Folgende Teilnehmer zeigten ihre Bilder und nahmen dafür als Anerkennung Preise entgegen: aus Bodenwöhr Johannes Drexler sowie Fabian und Julian Schmid; aus Bruck Andreas Glomann; aus dem Markt Falkenstein Carmen Schönauer; aus Michelsneukirchen Maria und Theresa Spießl; aus Nittenau Eva-Maria Gleise und Felicitas Kerkez, Max Kuttenberger und Melanie Mayer; aus Roding Julian Fuchs, Anna-Sophie Schwarzfischer, Johannes Schwarzfischer und Magdalena Schwarzfischer; aus Stamsried Johanna Fischer, Janis Jungnickel, Vinzenz Meier, Leon Wittenzellner, ferner die Klasse 3a; aus der Gemeinde Wald Fabian Markl und Tobias Markl; aus Walderbach Philipp Dirscherl und Natalie Fink; aus Zell Björn-Pascal Ebeling; aus Schorndorf Julian Rasche.

Die Bürgermeister sowie Vertreter der Städte und Gemeinden schlossen sich den Glückwünschen an und überreichten den Jugendlichen Präsente. Vom Naturparkverein gab es unter anderem einen Stick mit dem Logo des Vereins, dem "Wächter" sowie eine nützliche Karte für die Freizeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.