Concordia setzt auch weiterhin auf Vorsitzenden Sigmund Stangl
Werbung für das Seenland

Stellvertretender Landrat Jakob Scharf (links) und zweiter Bürgermeister Horst Binner (rechts) leiteten die Neuwahlen beim Radfahr- und Wanderverein Concordia. Sigmund Stangl (Zweiter von links) wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Bild: sja
Freizeit
Steinberg am See
02.02.2016
29
0

Der Radfahr- und Wanderverein Concordia steht auch weiterhin unter der Führung von Sigmund Stangl. Entgegen dem Trend konnte der Verein seine Mitgliederzahl halten.

Stangl verwies bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Gräf auf ein erfolgreiches Wanderjahr. Zweiter Bürgermeister Horst Binner lobte die Aktivitäten der Concordia, die die Gemeinde auch weiterhin gerne unterstützen werde.

Bei den Wandertagen mache man erfolgreich Werbung für den Ort und das Oberpfälzer Seenland. Stellvertretender Landrat Jakob Scharf nannte den Landkreis Schwandorf "ideal zum Wandern und Radfahren", bedauerte aber das sinkende Interesse an den Wandervereinen. Vorsitzender "Siggi" Stangl verwies auf einen konstanten Mitgliederstand, der Verein zähle weiterhin 150 Mitglieder.

Ehrungen ausgesprochen


Höhepunkt des Vereinsjahres seien der "40. Internationale Radwandertag" und der "45. Internationale Wandertag" mit über 600 Teilnehmern gewesen. Innerhalb der Gemeinde habe man an vielen Veranstaltungen teilgenommen. Dank sagte der Vorsitzende dem Schwandorfer Wanderverein für die gute Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung. Kassier Hans Kiendl gab einen positiven Kassenbericht.

Ehrungen gab es für die fleißigsten Teilnehmer an Wandertagen. Hier war Sigmund Stangl mit 54 führend vor Resi Kimmerl, Maria Scharf (je 45) sowie Rudi Glöckl und Anna Binner (je 42). An allen zwölf Monatsversammlungen nahmen Traudl und Josef Beer, Anna und Hans Binner, Anna Roidl und Sigmund Stangl teil. Auch für sie gab es Präsente. Die Neuwahl schloss sich an (Kasten).

"Weiter zusammenhalten"


Der wiedergewählte Vorsitzende appellierte abschließend an die Mitglieder, "weiterhin wie bisher zusammenzuhalten" und gab die Termine für 2016 bekannt. Die Teilnahme an 54 Wandertagen ist anvisiert.

Der neue VorstandUnter der Leitung von Jakob Scharf und Horst Binner wurde der neue Vorstand gewählt. Das Ergebnis: Vorsitzender Sigmund Stangl zweiter Vorsitzender Rudi Glöckl; Kassier Hans Kiendl, zweiter Kassier Maria Malinowski; Schriftführerin Maria Malinowski. Rad- und Wanderwartin ist Maria Glöckl, Beisitzerin Martina Stangl; Kassenprüfer: Christa Weniger und Hans Brunner. (sja)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.