Bei den Herrenteams seltene Konstellation an der Spitze - DJK richtet Meisterschaft aus
Mit gleicher Holzzahl zum Dorf-Titel

Sie waren bei der Kegel-Dorfmeisterschaft erfolgreich. Abteilungsleiter Josef Sonnleitner (Mitte) und DJK-Vorsitzender Bernd Hasselfeldt (Dritter von rechts) nahmen die Siegerehrung vor. Bild: sja
Lokales
Steinberg am See
30.09.2014
0
0
Im Zuge des ganzjährigen 50-jährigen Vereinsjubiläums der DJK richtete die Kegelabteilung eine Dorfmeisterschaft aus, woran sich zehn Teams beteiligten. Bei den Herren holten sich die DJK-Tennisabteilung und der Schützenverein "Auerhahn" mit der exakt gleichen Holzzahl von 782 den Titel. Bei den Damen gewann die Tennisabteilung vor den "Auerhahn"-Schützinnen.

Manches "Kegel-Talent"

DJK-Vorsitzender Bernd Hasselfeldt freute sich über die gute Resonanz und regte an, diese Dorfmeisterschaft regelmäßig zu absolvieren, da der Kegelsport von "Jung und Alt" gleichermaßen ausgeübt werden könne.

Abteilungsleiter Josef Sonnleitner wertete die Dorfmeisterschaft als Erfolg und sprach die Hoffnung aus, "dass vielleicht der eine oder die andere den Weg zum Kegelsport finden möge". Bei 40 Schub in die Vollen habe er manches "Kegel-Talent" gesehen, das den DJK-Keglern "gut täte". Dass es bei den Herren mit jeweils 782 gleich zwei Sieger gab, sei ungewöhnlich. Platz 3 belegte der ESC mit 755 Holz knapp vor der DJK-Abteilung Ski und Bergwandern mit 752 Holz. Die weiteren Platzierungen: Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein vor dem Heimatkundlichen Arbeitskreis, Förderverein Grundschule und FFW-Jugend. Klarer Sieger bei den Damen mit 697 Holz wurden die Tennisspielerinnen vor der SG "Auerhahn" mit 558 Holz. Auch die Einzelsieger kamen von der Tennisabteilung, nämlich Anja Huber (195) und Josef Mensch (227).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.