"Erste" knapp vor A-Junioren

Lokales
Steinberg am See
25.02.2015
0
0
Beim internen Turnier der DJK-Fußballabteilung in der Sporthalle des Burglengenfelder Johann Michael-Fischer- Gymnasiums gewann zwar erwartungsgemäß die erste Mannschaft, aber die Nachwuchsteams der A- und B-Junioren der JFG Oberpfälzer Seenland überraschten angenehm.

Der Turniersieger gewann das entscheidende Spiel gegen die A-Junioren mit 1:0 und musste sich gegen die B-Junioren mit einem 0:0 zufrieden geben, so dass er am Ende mit 13 Punkten und 8:2 Toren knapp die Nase vorne hatte. Einen Punkt weniger wiesen die A-Junioren bei einem Torverhältnis von 21:2 auf. Auf Platz drei schafften es die B-Junioren mit je zwei Siegen und Niederlagen sowie einem Remis. Die AH-Spielgemeinschaft Steinberg/Fischbach musste sich mit Platz vier begnügen vor dem "Promi-Team" aus "DJK-Altstars" und der zweiten Mannschaft. Bei der Siegerehrung freute sich Abteilungsleiter Jürgen Demleitner über die starken Leistungen der Nachwuchsspieler, die die Philosophie der DJK, auf eigene Jugendspieler zu setzen anstatt "mit allen Mitteln auswärtige Spieler zu verpflichten", einmal mehr bestärkt hätten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.