Halbmarathon Abschluss der Winterlauf-Serie

Lokales
Steinberg am See
19.03.2015
0
0
Ihrem Namen wird die 7. reha Team Betzlbacher Oberpfälzer Winterlauf-Challenge wohl nicht mehr gerecht, aber ihrer Botschaft: Der Auftakt in die Laufsaison macht Spaß. Nach den beiden ersten Läufen über 10 und 15 Kilometer steht nun am Sonntag, 29. März, das Finale über die Halbmarathon-Distanz an. "Für das Finale haben sich bislang mehr als 150 Teilnehmer angemeldet. Im letzten Jahr gingen 130 an den Start. Wir konnten uns also nochmal sauber steigern", freut sich Veranstalter Sven Hindl von der Wechselszene Sportpromotion. Das Anmeldefenster ist noch bis Sonntag, 22. März, geöffnet.

Führte der erste Lauf am Ufer des Steinberger Sees entlang, ging es beim zweiten Lauf Ende Februar zum Murner See. Der 21-Kilometer-Lauf zum Abschluss ist traditionell ein Verbindungslauf zwischen den beiden Gewässern. Start ist am 29. März um 11 Uhr am Movin'G'round am Steinberger See. Dort befindet sich auch der Zieleinlauf.

Während es bei den Frauen einen Zweikampf um den Gesamtsieg zwischen Eva Scheu (Siegerin über 10 Kilometer, Zweite über 15 Kilometer) und Marie Demuth (Siegerin 15 Kilometer und Zweite über 10 Kilometer) gibt, ist bei den Männern noch alles offen. Tobias Plößl von der Skivereinigung Amberg, Angelo Spörl von der DJK Weiden sowie Thomas Dirscherl (ohne Verein) waren bei den ersten beiden Läufen jeweils in der Spitzengruppe. Plößl, der über die 10 Kilometer Zweiter und über die 15 Kilometer Dritter wurde, ist jedoch Favorit. Alle Informationen im Internet unter www.wechselszene.com.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.