Sprachkurs hilft Äthiopier Awol Abbas enorm weiter - Finanzierung sichergestellt

Sprachkurs hilft Äthiopier Awol Abbas enorm weiter - Finanzierung sichergestellt (rid) Awol Abbas stammt aus Äthiopien und ist nach seiner Flucht in Steinberg am See gelandet. Dort arbeitet er 80 Stunden im Monat im Bauhof mit. Für 1,05 Euro in der Stunde. Inzwischen kann sich der Asylbewerber schon recht gut verständigen. Dank der Deutschkurse, die die VHS im Steinberger Pfarrheim anbietet und mit der Spende der Firma EMZ-Hanauer finanziert. Doch die 10 000 Euro sind aufgebraucht. "Jetzt springt die Ge
Lokales
Steinberg am See
21.11.2015
3
0
Awol Abbas stammt aus Äthiopien und ist nach seiner Flucht in Steinberg am See gelandet. Dort arbeitet er 80 Stunden im Monat im Bauhof mit. Für 1,05 Euro in der Stunde. Inzwischen kann sich der Asylbewerber schon recht gut verständigen. Dank der Deutschkurse, die die VHS im Steinberger Pfarrheim anbietet und mit der Spende der Firma EMZ-Hanauer finanziert. Doch die 10 000 Euro sind aufgebraucht. "Jetzt springt die Gemeinde ein", versicherte Bürgermeister Harald Bemmerl (Zweiter von rechts) beim Abschluss des 5. Kurses am Dienstag. Er überreichte den Teilnehmern gemeinsam mit der VHS-Geschäftsführerin Barbara Genzken-Schindler und Lehrer Hans Schuierer (rechts) die Bescheinigungen. Die Teilnehmer haben das Niveau A2 erreicht, das sie befähigt, sich in einfachen Sätzen zu verständigen. Sie stammen aus Eritrea, Äthiopien, Afghanistan, Aserbeidschan, der Ukraine und Bosnien-Herzegowina. Bild: rid
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.