Radlweg von Waldheim nach Heselbach im Bau
Sichere Verbindung

Wolfgang Vetter vom Ingenieurbüro Weiß (rechts) erläuterte den Bürgermeistern die Pläne zum Ausbau des Radweges zwischen Waldheim und Heselbach. Bild: Hirsch
Politik
Steinberg am See
22.04.2016
21
0

Er war Thema in jeder Bürgerversammlung, sowohl in Steinberg am See als auch in Wackersdorf und Heselbach. Jetzt wird er gebaut, der Rad- und Gehweg vom Steinberger Ortsteil Waldheim bis nach Heselbach. Im Juni wollen sich die beiden Bürgermeister Thomas Falter (Wackersdorf) und Harald Bemmerl (Steinberg am See) mit dem Rad entgegenfahren und sich zur Einweihung in der Mitte treffen.

Auf einer Strecke von 515 Metern (davon 500 Meter auf Steinberger Grund) sind die Bauarbeiter gerade dabei, den Oberboden zu lösen, die Rohrgräben auszuheben, Schächte zu graben und Rohre zu verlegen. Von den 205 000 Euro Kosten erhält die Gemeinde Steinberg am See 115 000 Euro an Förderung durch den Freistaat. Auch die Gemeinde Wackersdorf steuert ihren Anteil bei. "Eine sichere Verbindung entlang der SAD 9 zu schaffen", das war für Bürgermeister Harald Bemmerl ein langgehegter Wunsch. Auch sein Kollege Thomas Falter freute sich bei der Ortsbesichtigung am Donnerstag über "die einvernehmliche Lösung, die wieder einmal die gute Zusammenarbeit in der Verwaltungsgemeinschaft beweist".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.