Bürgermeister Harald Bemmerl begrüßt sechs neue Elternlotsen im Dienst
Jeden Morgen ein Stück Sicherheit

Bürgermeister Harald Bemmerl und Polizeihauptmeister Holger Roidl (von links) freuen sich über das Engagement der neuen Elternlotsen. Bild: hfz
Vermischtes
Steinberg am See
13.10.2016
19
0

Jeden Morgen von 7.30 bis 8 Uhr sorgen sie dafür, dass Schulkinder - besonders die Schulanfänger - gefahrlos die Nittenauer Straße beim Rathaus überqueren können: 26 ehrenamtliche Elternlosten treten in Steinberg am See den täglichen Lotsendienst an. Sechs Lotsen haben den Dienst neu übernommen. Bürgermeister Harald Bemmerl begrüßte die neuen Elternlotsen und dankte ihnen und den bereits aktiven Helfern im Namen der Gemeinde für ihr Engagement im Zeichen der Schulwegsicherheit.

"Der Elternlotsendienst ist eine wichtige Aufgabe, die der Sicherheit unserer Kinder dient. Es gehört viel Einsatz und Engagement dazu, ein ganzes Schuljahr früh morgens bei Wind und Wetter ehrenamtlich aktiv zu sein. Dies ist den Elternlotsen hoch anzurechnen", sagte Bemmerl.

Eine offizielle Einweisung in den Elternlotsendienst erhielten die neuen freiwilligen Helfer - Viktoria Illenseer, Marion Wudi-Hans, Nicole Faltermeier, Susanne Meßmann, Elke Urban und Dennis Faust - unter der Koordination von Julian Mössinger schon zu Beginn des Schuljahres von Polizeihauptmeister Holger Roidl von der Polizei Schwandorf. Dieser erläuterte die genaue Vorgehensweise beim Lotsendient und gab Tipps sowie Verhaltensregeln weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.