Explosion im Kaminofen – Verdächtiger im Haft
Holzscheit zur Bombe umgebaut

Vermischtes
Steinberg am See
18.01.2016
89
0

Wegen des Verdachts des versuchten Mordes sitzt ein 67-Jähriger aus dem Landkreis seit Samstag in Untersuchungshaft. Der Mann soll ein Holzscheit so manipuliert haben, dass es im Kaminofen im Wohnhauses eines Ehepaars explodierte. Das teilte die Polizei am Samstag mit.

Die 57-jährige Ehefrau legte am Donnerstag gegen 22.40 Uhr im Wohnhaus des Paars in Waldheim im Kaminofen Holz nach. Kurz darauf kam es in der Feuerung zu einer Detonation, die die Scheibe des Ofens zerbersten ließ. Eine Stichflamme schoss aus dem Ofen, zum Glück löste sie keinen Wohnungsbrand aus.

Der 59-jährige Ehemann wurde leicht verletzt. Das Paar alarmierte die Polizei, die ein verdächtiges Metallteil entdeckte. Die Kriminalpolizei übernahm den Fall. Erste Untersuchungen des metallischen Gegenstands ergaben, dass es sich um eine selbstgebaute Sprengvorrichtung handeln könnte. Der Verdacht richtete sich gegen einen 67-Jährigen, der nicht weit vom Tatort entfernt wohnen soll. Mit dem Ehepaar liegt er laut Polizei schon seit längerem in Streit. Die Wohnung des Verdächtigen wurde durchsucht. Dabei wurden laut Polizeibericht "mehrere Beweismittel" entdeckt. Die Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der 67-Jährige das Scheit manipuliert hat. Der Mann wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Amberger Ermittlungsrichter am Samstag gegen den 67-Jährigen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Sollte sich der Verdacht bestätigen, droht dem Verdächtigen im Höchstfall lebenslange Haft.

Den Umständen entsprechend gehe es ihr und ihrem Mann "einigermaßen gut", sagte die 57-Jährige am Sonntag der Redaktion. Weiter wollte sie sich nicht äußern. Der Schock sitzt nicht nur bei ihr tief. "Ich bin erschüttert", sagte Steinbergs Bürgermeister Harald Bemmerl, der das Ehepaar gut kennt. (Seite 6)
Weitere Beiträge zu den Themen: Explosion (19)Mordversuch (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.