Fasching
Närrische Einigkeit

Vermischtes
Steinberg am See
07.02.2016
9
0

Die Seegemeinde hatte am Samstag illustre Gäste. Damit sind nicht die Politiker gemeint, die sich ihm Ort zeigten, sondern Gestalten, die sich das ganze Jahr über nicht aus der Deckung wagen.

Wenn sich die Wackersdorfer "Groumdeifln" mit den Steinberger Auerhahn-Hexn vertragen, die "Seelanier" sich mit den "Rummelfelsern" verbünden und die "Weiherblaschn-Jugendlichen" in "alte Säcke" schlüpfen, dann ist Faschingszug in Steinberg am See. 28 "Nummern" schlängelten sich am Samstag durch die Dorfstraßen. Vorbei an rund 3000 Besuchern, die bei herrlichem Wetter dabei sein wollten.

Seelania-Präsident Christian Obermeier führte den Zug an, gefolgt von den beiden Bürgermeistern Harald Bemmerl und Thomas Falter, bundestagsabgeordneter Marianne Schieder und Landrat Thomas Ebeling. Das Prinzenpaar Steffi I. und Kim-Julian I. winkte von der Kutsche herab und schmückte sich mit den Gardemädchen. Holzfäller marschierten auf, um das neue Baugebiet "Retzerschübl" abzuholzen.

Der Musikverein Wackersdorf-Steinberg am See und die Blaskapelle aus Dachelhofen gaben musikalisch den Takt vor. Stimmung verbreiteten auch die Gardemädchen der Seelania und der Rummlfelser aus Fischbach. Mitglieder des Burschenvereins Tannengrün erinnerten an den abgebrochenen Wipfel des Kirwabaums und verkündeten in einer Aufschrift: "Auch ohne Spitze sind wir spitze".

Die Gymnastikabteilung der DJK Steinberg am See warb für ein eigenes Kulturhaus und die Feuerwehrjugend für Nachwuchs. Nach dem Umzug feierte die Narrenschar in der Turnhalle. Heute, Rosenmontag, geht es um 14 Uhr mit dem Kinderfasching im Turmrestaurant in Klardorf weiter. Am Faschingsdienstag beteiligt sich die "Seelania" am Zug der "Rummlfelser Fischbach". Abends ist dann Kehraus in Klardorf, und am Aschermittwoch um 16.30 Uhr Geldbeutelwaschen am Dorfbrunnen.

___



Bildergalerie im Internet:

www.onetz.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.