Auszeichnungen für Störnsteiner Karateka
Hohe Qualität

Übungsleiter Bernd Kriegler (rechts) freut sich über das Qualitäts-Zertifikat des Bayerischen Karate-Bundes, Markus Reisnecker über den schwarzen Gürtel (1. Dan). Bild: hfz
Lokales
Störnstein
27.10.2014
8
0
Ein Qualitäts-Zertifikat und ein neuer Schwarzgurt für das Karate-Dojo. Große Freude herrscht bei der Karateabteilung des SV über diese hohe Auszeichnung. Dem Team der Übungsleiter um Bernd Kriegler wurde das Qualitäts-Zertifikat des Bayerischen Karate-Bundes erteilt.

Diese Auszeichnung ist dem besonderen Engagement der Karate-Abteilung des SV Störnstein durch seine Fachübungsleiter zu verdanken. Der Fachübungsleiter ist in der Sportwelt sowie in der Öffentlichkeit ein hoch angesehenes Qualitätsmerkmal. Die Karatekas aus Störnstein sind in ganz Bayern und darüber hinaus als anerkannte Sportler bekannt und unterwegs.

Weiterhin war es nach langem, intensivem Training soweit. Markus Reisnecker legte nach einem anstrengendem Lehrgang die Prüfung zum schwarzen Gürtel (1. Dan) in Waldsassen ab.

Der Vorsitzende des Deutschen Karate Verbandes und des Bayerischen Karate Bundes, Wolfgang Weigert (6. Dan) sowie der Prüferreferent des Bayerischen Karate Bundes, Helmut Körber (6. Dan) waren die Prüfer. Damit zählt das Dojo nun acht Dan-Träger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.