Goldene Straße: Meilenstein in Störnstein

Lokales
Störnstein
15.10.2015
5
0
Recht schmackhaft machte Rainer Christoph den Gemeinderäten das Vorhaben, einen Beitrag zum 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV. und zu 650 Jahren Goldene Straße zu leisten. Vom ihm stammt bereits die Idee des "Kaiserlichen Bierfassrollens".

Seit 1990 beschäftigt sich der ehemalige Rektor mit der "Goldenen Straße". Mit ihm teilen 150 Schulen in Tschechien und Deutschland diese Leidenschaft. Die Orte entlang der Straße sollten bei den Feierlichkeiten eingebunden werden, sagte Christoph. Störnstein komme dabei eine wichtige Rolle zu, denn die Goldene Straße führte, so zeigte er mit seinen Bildern, über Gemeindegebiet. Er schlug vor, an fünf markanten Punkten Infotafeln, vielleicht sogar einen Meilenstein aufzustellen. Bürgermeister Markus Ludwig kündigte an, dass der Gemeinderat in der nächsten Sitzung eine Entscheidung treffe.

Für gut 9000 Euro wird die Firma EAS die drei Abwasserpumpwerke im Gemeindegebiet mit der neuesten Technik aufrüsten. Diese sind dann stets mit der Kläranlage des Zweckverbandes in Altenstadt/WN verbunden. Hier rechnet der Bürgermeister mit Stromeinsparungen.

Die Gemeinde will weiterhin ihre Fläche für ein Windrad reservieren. "Wir wissen ja nicht, wie's weitergeht. Es gibt zwar eine 10-H-Regelung, aber es kann sich ändern. Dann brauchen wir nicht wieder von vorne anfangen", sagte Ludwig. Genehmigt wurde die Nutzungsänderung von Andreas Bauer in Lanz. Er will Teile seiner ehemalige Stallung als Unterstellmöglichkeit für seine landwirtschaftlichen Geräte umbauen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.