Investitionen

Lokales
Störnstein
18.04.2015
1
0

Für den Bauhof greift die Gemeinde tief in ihre Kasse. Für 81 000 Euro wird ein neuer Kommunaltraktor der Marke "Steyr-Kompakt" mit Zubehör angeschafft.

Somit spart die Gemeinde 7500 Euro gegenüber einen Umbau. Geliefert wird der Traktor von der Firma Lindner aus Floß. Das bisherige Gerät bleibt im Einsatz. Bis in drei Wochen soll zudem der neue VW T 5 in der Gemeinde eintreffen. Für 26 500 Euro wird er von der Firma Stegmann geliefert. Das bisherige Fahrzeug kommt nicht mehr durch den TÜV.

Bürgermeister Markus Ludwig zeigte in der Gemeinderatssitzung anhand von Bildern die Unfallschwerpunkte. Bezüglich der Kriminalität erklärte er, dass die Aufklärungsquote im Gemeindebereich bei 65 Prozent liege. Die drei Straßenbeleuchtungen am Fußgängerüberweg, der Staatsstraße 2395 auf Höhe des Gemeindezentrums, werden mit LED-Leuchtkörpern ausgewechselt. Die Kosten belaufen sich auf 2000 Euro. Ein Austausch mehrerer Lampen auf LED wird nicht angeraten, weil die Technik noch weiter fortschreitet.

Für 2017 bis 2019 setzt die Gemeinde auf Ökostrom. Die Lärmmessung an der Irlmühle hat keinen erhöhten Wert ergeben. Außerdem gab Ludwig bekannt, dass am Samstag, 25. April, um 8 Uhr das Bierfassrollen am Gemeindezentrum startet. Ab 7 Uhr gibt es ein Frühstück. Helfer werden noch benötigt. Für die beiden Feuerwehren sind drei Digitalhandfunkgeräte eingetroffen, sowie die Schutzanzüge. Der Mietvertrag für den Bauhof wurde geändert weil dort eine Erweiterung stattfindet.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.